Am Termin festhalten oder verschieben?

Am Termin festhalten oder verschieben?

Liebe Projektpartner der Rettungskette!

Es sind nur noch drei Monate bis zu dem geplanten Termin der Rettungskette. Niemand kann genau sagen, wann der Lockdown enden und wie sich die Situation bis Mitte April entwickeln wird. Wenn auch die Chancen gut stehen, dass wir die Rettungskette wie geplant am 24. April 2021 durchführen können, so bleibt doch ein Restrisiko.

Wir vom Orgateam sind hin- und hergeworfen zwischen dem Wunsch nach einem sicheren Termin und den Bedenken, den Zieltermin ein drittes Mal zu verschieben. Auf der einen Seite die unerträgliche Situation in den Lagern und der dringende Handlungsbedarf, auf der anderen Seite die Verantwortung für die vielen Teilnehmer des engagierten Projekts. Es gibt also gute Gründe für die Verschiebung und ebenso gute Gründe, an dem gewählten Termin festzuhalten.

In diesem Dilemma halten wir es für besonders wichtig, Euch alle, unsere Partner vor Ort, in die Entscheidung mit einzubinden. Wir möchten zu einen Konsens kommen, der von der Mehrheit der Verantwortlichen getragen und akzeptiert wird. Aus diesem Grunde laden wir Euch ein zu einem

ONLINE-MEETING ALLER PROJEKTPARTNER

Um einen Termin zu finden, an dem möglichst viele Projektpartner mit einem Vertreter teilnehmen können, haben wir unter dem folgenden Link eine Doodle-Umfrage erstellt:

https://doodle.com/poll/yb2psgyrhzx2d9vx

Dort stehen die folgenden Termine zur Auswahl, Beginn jeweils 20 Uhr:
Freitag, 29. Januar 2021
Samstag, 30. Januar 2021
Montag, 1. Februar 2021

Bitte tragt Euch dort kurz mit Eurem Namen, Eurer Organisation und Eurem Ort ein und klickt die Termine an, an denen Ihr könntet. Die Doodle-Umfrage bleibt bis Dienstag (26.1.2021) offen, danach wird entsprechend der meisten Stimmen der Termin für das Meeting festgelegt. Für das Treffen, das über Microsoft-Teams stattfinden wird, bekommt Ihr mit einem Update-Newsletter bzw. per Email einen Teilnahme-Link zugeschickt, über den Ihr Euch an dem Termin in das Meeting einwählen könnt. Bitte bestimmt jeweils bis zu zwei Vertreter Eurer Organisation, die Euch an dem Meeting vertreten.

Wir freuen uns auf ein Kennenlernen und einen regen Austausch!

Bis bald

Rahel und Adela von der Rettungkette

Dieser Beitrag hat 5 Kommentare

  1. So wichtig die Rettungskette ist, so sehr erstaunt mich Euer Optimismus, dass die Zeichen für April gut stehen. Ich denke, keiner kann derzeit diese Kette verantworten, man sollte viel über die Medien machen, aber nichts Hand in Hand

    1. Wir haben uns gemeinsam mit allen Partnern dazu entschlossen nicht am April als Termin festzuhalten. Wir planen stattdessen am 24.04. eine koronakonforme Aktion. Da die Planungen noch laufen, kann ich momentan nicht sagen, was es wird.. Aber ihr werdet es bald erfahren.. 🙂

  2. Im Orga-Team der OMAS GEGEN RECHTS Hannover haben wir uns für die Beibehaltung des angedachten Termins im April für die Menschenkette entschieden. Woir OMAS haben gute Erfahrungen damit gemacht, zu demonstrieren und gleichzeitig den Abstand einzuhalten.
    Herzlichen Gruß, Jutta -Lotte

  3. Liebe Freunde!
    Ich finde es schwierig, vor der Festlegung der Regierung(en), wie es nach dem 14. Februar weitergehen soll, diese Entscheidung zu treffen. Wenn 2 Monate ein zu kurzer Vorlauf sind, dann müsst ihr die Menschenkette nochmals verschieben. Wenn eine Entscheidung Mitte Februar noch möglich ist, sollten wir bis dahin warten.
    Liebe Grüße
    Peter

  4. War jemand von euch beim Treffen?

Schreibe einen Kommentar

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen